Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZSB – Zentrale Studienberatung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZSB – Zentrale Studienberatung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Hochschulzugangsprüfung

Prüfung für den Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung:

Ein Weg, um auch ohne Abitur ein Studium an einer niedersächsischen Hochschule aufzunehmen, ist die Prüfung für den Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung nach beruflicher Vorbildung.

Die Prüfung (auch Immaturen- oder Z-Prüfung genannt) wird für einen selbst gewählten Studiengang abgelegt, unabhängig von der bisherigen beruflichen Ausrichtung. Vorab ist in der Regel eine längere Vorbereitung erforderlich, die von verschiedenen Einrichtungen der Erwachsenenbildung angeboten werden.
Für die Zulassung zur Prüfung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: in der Regel eine berufliche Ausbildung und anschließend mindestens zwei Jahre entsprechende berufliche Tätigkeiten.

Die rechtlichen Vorgaben für die Prüfung sind durch das niedersächsische Kultusministerium in einer Verordnung festgelegt. Zuständig für die Prüfung ist das Niedersächsische Prüfungsamt für den Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung, das beim Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung in Osnabrück (NLQ) angesiedelt ist. Auf den zugehörigen Internetseiten finden Sie Informationen zur Prüfung, Anschriften vorbereitender Einrichtungen und den Zulassungsantrag.